TOPlist CB Jilemnice-Ikonka pro Vás






Free PHP Scripts from the PHP Junkyard

www.weblight.cz

Powered by phpBB2

Parabola.cz

Hostuji na Otoman.cz

Zive.cz

Meteocentrum - vše o poèasí

pirane.xf.cz

PicoSearch.com




Neue Bake in den 47 und 76 Ghz Bändern
____________


Die Nützlichkeit der Mikrowellenbaken wird positiv geschätzt. Die Entwicklung geht schnell voran, es gibt neue Bauelemente, die Arbeitsweise mit SMD-Teilen wurde bewältigt und es erscheinen immer mehr Stationen in den höchsten Wellenbändern..

Nach guten Erfahrungen mit der 24Ghz-Bake war uns klar, daß auch für die höchsten Bänder sobald wie möglich eine Bake entstehen sollte. Nach einem halben Jahr wurde nun die Bake erstellt und am Èerna hora im Riesengebirge am 25.4.2007 aufgestellt.
Die Ausgangsleistung beträgt im 47 Ghz-Band 100mW und im 76Ghz-Band 10mW. Die Frequenzen wurden einstweilen auf ungefähr 250 kHz über dem Bandanfang eingestellt. Nach Alterung der Oszillatoren sollen die Frequenzen genau eingestellt werden. Mit der Aufstellung eilten wir, damit schon bei dem 2. Subreg. Contest Erfahrungen gesammelt werden können. Bei dem nächsten Treffen wird dann weiter geprüft.
Bei dem Treffen am Kozakov (auch ein Berg in der Nähe des Böhmischen Paradieses) am 12.5.2007 war dazu eine gute Gelegenheit. Dabei haben wir verschiedene Geräte, die in den letzten 12 Jahren gebaut wurden, verglichen. Es konnten vielen Funkamateuren, die am Treffen teilnahmen die Mikrowellenproblematik an Geräten und mit Worten direkt erklärt werden. Sicher war das für viele eine außerordentliche Gelegenheit. Weitere Informationen zur Konstruktion und Schaltung der Baken werden in der Klubzeitschrift “Radioamater“ und in der Zeitschrift “A Radio – Prakticka elektronika“ veröffentlicht.

Foto der Bakeneinrichtung :







Milan OK1UFL hat die Oszillatoren mit Thermostat gebaut :


Die Bake OK0EA von vorn :


Da steht die Bake daweil ohne Antenne. So ist die Bake an der Stahlkonstruktion befestigt :







Die ersten Versuche am vorläufigen QTH Benecko (Blick von einem Ort zwischen Jilemnice und Møíèná):


Besprechung im Werkraum bei OK1FPC (in der Mitte) :


Praktische Überprüfungen der Geräte beim Treffen am Kozakov :





Milan Holka OK1JHM hört die 76 Ghz-Bake :




Zum Schluß muß noch bemerkt werden, daß die Bake ein Werk einer ganzen Reihe von unseren Funkamateuren und Kollegen aus den Nachbarländern vorstellt. Heutzutage ist es nichtmehr möglich, daß ein einzelner Funkamateur eine Bake betreibt. Die Bake OK0EA am Èerna hora wird durch den CRK (tschechischer Radioklub) finanziert und es handelt sich dabei um gar nicht kleine Beträge. Eine Meinung sagt, daß Funkamateure mit modernen Betriebsarten arbeiten sollen und dabei immer höhere Frequenzen benutzen werden. Falls das noch gilt, sind wir gut daran und Investitionen in dieses Gebiet bezahlen sich.



Video:




Zusammenhängende Artikel:



Quelle der Informationen: OK1UFL, OK1AIY
In die deutsche Sprache übersetzte: OK1FT